please touch! 

please touch! 

Vom 3D-Druck zur neuen Wahrnehmungsebene – ein Konzept Kunst für Blinde und Sehende haptisch erfahrbar zu machen. Die Idee besteht darin, sowohl blinden als auch sehenden Menschen mit Hilfe von 3D-Druck Modellen einen neuen Zugang zu Kunstwerken zu verschaffen. Der Titel »please touch!« steht für die stille Revolte gegen das allgegenwärtige Gebot Dinge doch bitte nicht anzufassen. Ein Gebot, das uns Menschen von Kind an auferlegt wird und daran hindert, unsere Umwelt mit allen uns verfügbaren Sinnen zu begreifen. Denn »begreifen« kommt von »greifen«, nicht von »gucken«. 

Vom 3D-Druck zur neuen Wahrnehmungsebene – ein Konzept Kunst für Blinde und Sehende haptisch erfahrbar zu machen. Die Idee besteht darin, sowohl blinden als auch sehenden Menschen mit Hilfe von 3D-Druck Modellen einen neuen Zugang zu Kunstwerken zu verschaffen. Der Titel »please touch!« steht für die stille Revolte gegen das allgegen-wärtige Gebot Dinge doch bitte nicht anzufassen. Ein Gebot, das uns Menschen von Kind an auferlegt wird und daran hindert, unsere Umwelt mit allen uns verfügbaren Sinnen zu begreifen. Denn »begreifen« kommt von »greifen«, nicht
von »gucken«. 

Bereiche

Forschung
Idee & Konzept
Schriftl. Ausarbeitung
3D-Drucke
Printmedien
Ausstellung

 

Forschung
Idee & Konzept
Schriftl. Ausarbeitung
3D-Drucke
Printmedien
Ausstellung


Agentur



Rolle

Einzelprojekt
Masterarbeit

Einzelprojekt
Masterarbeit

Das Projekt wurde von der ersten Idee bis hin
zur Ausstellung von mir in Eigenregie erstellt
und umgesetzt. Unterstützt wurde die Umsetzung vom 3D-Druck Studio Urbanmaker.
Es folgten weitere Konferenzen und Talks.

Das Projekt wurde von der ersten Idee bis hin zur Ausstellung von mir in Eigenregie erstellt und umgesetzt. Unterstützt wurde die Umsetzung vom 3D-Druck Studio Urbanmaker. Es folgten weitere Konferenzen und Talks.

Das Projekt wurde von der ersten Idee bis hin zur Ausstellung von mir in Eigenregie erstellt
und umgesetzt. Unterstützt wurde die Umsetzung vom 3D-Druck Studio Urbanmaker. Es folgten weitere Konferenzen und Talks.

Das Projekt wurde von der ersten Idee bis hin zur Ausstellung von mir in Eigenregie erstellt und umgesetzt. Unterstützt wurde die Umsetzung vom 3D-Druck Studio Urbanmaker. Es folgten weitere Konferenzen und Talks.

Weitere Projekte angucken ...

PflegeheldenProject type

BEAN TO BARProject type

please touch!Project type

FeuerstelleProject type

GerbermannProject type

Interesse geweckt? Mehr gibt's hier:
Wir sehen uns.
Interesse geweckt? Mehr gibt's hier:
Wir sehen uns.
Interesse geweckt? Mehr gibt's hier:
Wir sehen uns.
Interesse geweckt? Mehr gibt's hier:
Wir sehen uns. 
Interesse geweckt?
Mehr gibt's hier:
Wir sehen uns.

Datenschutz        Impressum       Copyright 2019 Amelie Jeserich

Datenschutz        Impressum       Copyright 2019 Amelie Jeserich

Datenschutz        Impressum       Copyright 2019 Amelie Jeserich

Datenschutz      Impressum
Copyright 2019 Amelie Jeserich